Kollektive Energieerhöhung

Dieser Artikel ist uninteressant, wenn du die Verbundenheit aller ablehnst. Für alle anderen: Hier eine grandiose Erfahrung.

Manchmal meditiere ich. Meditation beginnt mit der Atmung. Auch im Yoga ist Atmung wichtig (»Pranayama«). Es ist das Konzept des Energieflusses, das dahinter steckt. Breathe in, breathe out. – Fortgeschrittene setzen auf den 4-er-Takt: Einatmen, zwanglos verweilen, ausströmen lassen, zwanglos verweilen. Drei bis vier Sekunden je Takt – für die Wissbegierigen 😉 Weiterlesen „Kollektive Energieerhöhung“