Finanzielle Sicherheit – und deine?

Ich habe gehört von einem »Wonderland 5.1«. Da leben Menschen …

Die Story im »Mainstream« bringt mich zu ein paar Gedanken. Die einen werden immer reicher, die anderen arbeiten sich zu Tode und werden immer ärmer. Sollte gar System dahinter sein? Weiterlesen „Finanzielle Sicherheit – und deine?“

Schiebetag

Nunmehr 14 Stunden produktives Wuseln, aber das, was ich machen sollte, habe ich nicht angepackt.

Seit drei Wochen (!!!) liegt da eine beruflich bedingte Aufgabe auf meinem Schreibtisch. Der Kunde ist äußerst sympathisch. Es macht mir Spaß … und dennoch mache ich diese Aufgabe nicht. – Okay, ich habe sie vor drei Wochen mit viel Herzblut und Leidenschaft angefangen und dann … Abriß. Weiterlesen „Schiebetag“

I know that you gotta be free

Vor vielen Jahre zog sie aus, ihr Glück zu finden und heute erkenne ich, wie unglücklich sie in ihrem Hamsterrad ist: meine Schwester.

Yeah. Da war dieser Song 1980 auf dem Queen-Album. Er begleitet mich seither. Ja, und ich habe tatsächlich eine Schwester. Davon später mehr (also nicht nur hier unten im Artikel, sondern in späteren). Erst einmal die Wahnsinns-Dinge, die in den letzten Tagen passierten. Weiterlesen „I know that you gotta be free“

Über die (vermutete) Sehnsucht der Menschen

In einem Interview fiel gerade dieser entscheidende Satz: »Man muss die Sehnsucht der Menschen stillen«. Da denke ich gleich an meine, an eure …

Heute hörte ich ein Interview mit einem Schuhmacher, der so ganz anders ist als ein Fabrikant. Es ist der »Macher« der Waldviertler. Und dann fiel ungefähr nach 20 Minuten der Satz »man muss die Sehnsucht der Menschen ansprechen«. Das ist im Marketing nicht neu, jedoch, was für ihn damit verbunden ist. Am Ende fühle ich mich mit diesem Menschen verbunden. Weiterlesen „Über die (vermutete) Sehnsucht der Menschen“

Immer wenn ich Wut im Bauch habe, bin ich kreativ

Diese Momente, wenn du du bist …

Kennst du diese Momente, in denen du ganz bei dir bist? In welchen Ansprüche an die Rollen, die du spielen sollst (oder von denen du dies vermutest), kein Thema sind? — Ich habe nicht viele davon gehabt im Leben (es sind immerhin schon 51 Lenze). Es waren stets Wendepunkte in meinem und für mein Leben, und das war mir bei den ersten »Vorkommnissen« dieser Art gar nicht klar. Weiterlesen „Immer wenn ich Wut im Bauch habe, bin ich kreativ“

Love, Peace & Music

Lebensqualität ist wichtig. Sie muss nicht viel kosten oder typischen Luxus darstellen. Gute Kommunikationskultur ist eine wesentliche Zutat – nicht nur für Depris 😉

Ich bin heute Abend noch immer „berauscht“ von dem, was am letzten Wochenende auf mich einprasselte:  Drei Tage Reggae mit rund 15.000 Menschen und einem mir ganz besonders lieben. Wie die letzten Festivals haben wir auch dieses Wochenende trotz zeitweiligen Phone-Verlusts (es fand sich schnell im Fundbüro auf dem Gelände – wow, ein Dank an die ehrlichen Mitmenschen) einfach mega-entspannt, super-geil und absolut gechillet. Weiterlesen „Love, Peace & Music“

Ist ein BGE die Lösung?

Am 27.07.2017 werden wieder BGE’s verlost. Was macht das mit dem Menschen, vor allem in der Depression?

Als Selbständige hat mich die Depression in ihren schweren Perioden zu Beginn besonders hart getroffen. In manchen Monaten null Einkommen und trotzdem ich allen, die was wollten, das Gutachten geschickt habe, trudelten erst mal Mahnungen und gelbe Briefe ein. Die absolute Krönung brachte meine private Kranken- und Unfallversicherung. In den ersten vier Wochen nach erstem Platzen der Abbuchung (so drei Monate nach Start der ersten Episode) trudelten ganze 6 Briefe ein (ihr ahnt es: ich habe sie allesamt nicht geöffnet; dafür fehlte mir die Kraft, zumal die Umsatzperspektive recht mau war). Und ich? Verfiel erst einmal in Starre. Aber das soll nicht Thema dieses Beitrags sein, sondern eher eine spekulative Frage an mich selbst: Weiterlesen „Ist ein BGE die Lösung?“

Bin ich ein Zeitpionier?

Es ist nicht Geiz und auch kein Minimalismus auf Biegen und Brechen. Zeitpioniere haben ein besonderes Gut, das ihnen wichtig ist.

Heute stoße ich –  Serendipity sei dank – auf einen wunderbaren Artikel, der mich einige Fragen an mich selbst stellen lässt. Er handelt von Menschen, die sich bewusst nicht mit Materiellem belasten und Zeit stattdessen bewusst genießen. Weiterlesen „Bin ich ein Zeitpionier?“

Thema: Wertschätzung

„Wert“ und „Schätzung“. Zwei wunderbare Begriffe, denn 1. was ist „Wert“ und 2. wer schätzt?

Respekt vor Leben(-szeit), monetäre Wertschätzung und finanzielle Anerkennung

Lange darüber nachgedacht: es war fehlende Wertschätzung, die mit ursächlich für meinen LETHi sind. Weiterlesen „Thema: Wertschätzung“

Schon wieder eine Umsetzungshemmung

Seit fünf (!!!) Wochen sollte ich Rechnungen schreiben … und mache es nicht. In der Selbständigkeit äußerst fatal. Schließlich heiße ich nicht Dagobert Duck und nehme allabendlich ein Goldbad.

Seit fünf (!!!) Wochen sollte ich Rechnungen schreiben … und mache es nicht. In der Selbständigkeit äußerst fatal. Schließlich heiße ich nicht Dagobert Duck und nehme allabendlich ein Goldbad. Weiterlesen „Schon wieder eine Umsetzungshemmung“